Download Die Schnittstellen von UNIX-Programmen: Tips zur by Reinhard Fößmeier PDF

By Reinhard Fößmeier

Dieses Buch vermittelt die grundlegende Philosophie der Problemlösung im Betriebssystem UNIX. UNIX bietet dem Benutzer eine intestine durchdachte und bewährte Grundmenge universell verwendbarer Werkzeuge, durch deren Kombination viele Probleme mit sehr geringem eigenem Programmieraufwand gelöst werden können. Zugleich sind die so entstehenden Lösungen meist übersichtlich und intestine portabel. Während übliche Bücher über UNIX nach Werkzeugen gegliedert sind, ist dieses an den Schnittstellen orientiert, die Werkzeuge verbinden. Dieser mehr datenorientierte Zugang entspricht der Vorgehensweise der modernen Programmiertechnik und hilft dem Programmierer, bei neuen Problemen bekannte Strukturen wiederzuerkennen und die geeigneten Werkzeuge zu ihrer Bearbeitung auszuwählen. Auch der erfahrene UNIX-Kenner kann von der hier gebotenen neuen Sichtweise profitieren. Eine große Zahl von Beispielen erleichtert das Verständnis. Tabellen, die Wissenswertes über Schnittstellen in übersichtlicher shape zusammenstellen, machen das Buch auch zu einem interessanten Nachschlagewerk.

Show description

Read or Download Die Schnittstellen von UNIX-Programmen: Tips zur Programm-Organisation unter UNIX PDF

Similar unix books

Command Line Kung Fu: Bash Scripting Tricks, Linux Shell Programming Tips, and Bash One-Liners

Develop into a Linux Ninja with Command Line Kung Fu! Do you think that you might want to lock your self in a basement studying cryptic guy pages for months on lead to order to have ninja like command line talents? actually, should you had anyone proportion their strongest command line counsel, tips, and styles you'd retailer your self loads of time and frustration.

GCC.The complete reference

This can be the definitive connection with the GCC open-source compiler. Get updated details at the most recent features--including compiling Java code, construction functions utilizing a number of languages, utilizing the debugger, linking, libraries, and masses extra.

DB2 9 for Linux, UNIX, and Windows : DBA guide, reference, and exam prep

DB2® nine builds at the world's #1 company database to simplify the supply of data as a carrier, speed up improvement, and dramatically enhance operational potency, safety, and resiliency. Now, this new version bargains whole, start-to-finish assurance of DB2 nine management and improvement for Linux®, UNIX®, and home windows® structures, in addition to authoritative guidance for the most recent IBM DB2 certification examination.

Additional resources for Die Schnittstellen von UNIX-Programmen: Tips zur Programm-Organisation unter UNIX

Example text

Sehr niitzlich im Zusammenhang mit ifist das Kommando test, das einige Wiufig gebrauchte Bedingungen priift und einen entsprechenden Ende-Status abliefert Es testet etwa mit dem Operator -r die Lesbarkeit einer Datei oder mit dem Operator = die Gleichheit zweier Zeiehenreihen. FUr Tests mit regularen Ausdriicken (vgl. 2) kann es mit dem Kommando expr kombiniert werden. Der Ende-Status der Shell selbst ist der des letzten Kommandos, das die Shell ausgefiihrt hat. Er laBt sieh durch die Anweisung exit auch explizit festlegen.

6) hinzukommt und noch ein Zeiehen Reserve zur Unterscheidung von Versionen oder zum Anhangen einer Tilde im System SCCS bestehen sollte, bleiben ffir den Grundnamen neun Zeiehen, wie sie auch im Systemhandbuch (1988) fUr Kommandonamen empfohlen werden. Statt ffir zwei Endungen ist auch Platz ffir eine Endung aus drei Zeichen, wie sie bei Programmen ublich ist, die aus anderen Betriebssystemen kommen, etwa beim Textformatierer lEX. Dateinamen sollten bestimmte Zeiehen nieht enthalten; dazu gehoren vor allem Zeiehen, die ffir eine Shell oder andere wichtige Kommandos eine Spezialbedeutung haben (s.

Er enthaIt Informationen uber die Datei, also Metainformationen. Dazu gehOren der Typ der Datei (Gerat, Verzeichnis, benannte Pipe = FIFO), die GroBe der Datei (in Bytes), die Zeit der letzten Zugriffe auf die Datei, ihr Eigenttimer und die Zugriffsrechte. AuBerdem enthaIt der Dateikopf zwei S-Schnittstellen, eine lesbare und eine schreibbare; im Normalfall stellen beide dieselbe Datei dar. B. die lesbare Schnittstelle einer Tastatur und die schreibbare einem Bildschirm. Bei einem FIFO sind die beiden S-Schnittstellen tiber einen Puffer miteinander verbunden.

Download PDF sample

Rated 4.14 of 5 – based on 26 votes