Download Bildungspolitik in Deutschland 1945–1990: Ein by Oskar Anweiler, Hans-Jürgen Fuchs, Martina Dorner, Eberhard PDF

By Oskar Anweiler, Hans-Jürgen Fuchs, Martina Dorner, Eberhard Petermann

sonderpädagogischer Maßnahmen durch Beratungsstellen oder Schulen entscheiden unter Beachtung fachmedizinischer und psychologischer Gutachten Sonderpädago­ gen. Über die Aufnahme in Kliniken, Krankenhäuser, Heilstätten oder Sanatorien mit Sonderschulen oder Sonderschulklassen entscheiden Fachärzte. [ ... ] (7) Die allgemeine Schulpflicht für wesentlich physisch oder psychisch geschädigte Kinder besteht entsprechend den [ ... ] - Schulpflichtbestimmungen - vom beginnen­ den 7. Lebensjahr an und gilt als erfüllt, wenn die dort genannten Bedingungen er­ reicht sind. (8) Geschädigte Vorschulkinder können vom three. Lebensjahr bis zum Beginn der Schulpflicht in Vorschulteilen aufgenommen werden. [ ... ] Quelle: GB11969, Teil II, S. 36-40. 2.3.2 Empfehlung zur Ordnung des Sonderschulwesens Aus dem Beschluß der Kultusministerkonferenz vom sixteen. März 1972 1. Allgemeine Richtlinien 1.1 Aufgabe der Sonderschulen Die Sonderschulen sollen das Recht des behinderten Menschen auf eine seiner Be­ gabung und Eigenart entsprechenden Bildung und Erziehung verwirklichen. Sie sind Stätten der Habilitation und Rehabilitation in Familie, Wirtschaft und Gesell­ schaft. Eine der individuellen Eigenart der Schüler gemäße Bildung soll sie zu sozialer und beruflicher Eingliederung führen und ihnen zu einem erfüllten Leben verhelfen. In die Sonderschule werden Kinder und Jugendliche aufgenommen, die infolge einer Schädigung in ihrer Entwicklung und in ihrem Lernen so beeinträchtigt sind, daß sie in den allgemeinen Schulen nicht oder nicht ausreichend gefördert werden können. Besondere Aufgabe der Sonderschulen ist es, den Kindern und Jugendlichen rechtzeitig zu helfen, Vertrauen zu sich und ihren Leistungsmöglichkeiten zu gewin­ nen.

Show description

Read or Download Bildungspolitik in Deutschland 1945–1990: Ein historisch-vergleichender Quellenband PDF

Similar political science books

The System of Liberty: Themes in the History of Classical Liberalism

Liberal individualism, or "classical liberalism" because it is usually known as, refers to a political philosophy during which liberty performs the principal function. This booklet demonstrates a conceptual harmony in the manifestations of classical liberalism by means of tracing the heritage of numerous interrelated and reinforcing topics.

A Theory of Freedom: From Psychology to the Politics of Agency

This cutting edge method of freedom begins from an account of what we suggest by way of describing a person, in a mental vein, as a loose topic. Pettit develops a controversy as to what it's that makes a person unfastened in that uncomplicated feel; after which is going directly to derive the consequences of the technique for problems with freedom in political concept.

The State of Public Administration: Issues, Challenges, and Opportunities

Put up yr notice: First released in 2011
------------------------

The traits and practices of public management are ever altering and it truly is crucial that they be appraised now and then.

Designed as a capstone survey of the sector, The kingdom of Public management specializes in innovative matters, demanding situations, and possibilities that confront PA learn and perform within the twenty first Century.

Additional info for Bildungspolitik in Deutschland 1945–1990: Ein historisch-vergleichender Quellenband

Example text

9 Vorschläge zu einer Reform der Lehrerbildung. Aus dem Strukturplan für das Bildungswesen des Deutschen Bildungsrats vom 13. 10 Presseerklärung zu Fragen der Lehrerbildung und Lehrerbesoldung abgegeben von der Kultusministerkonferenz vom 11. 11 Lehrerbildung. Aus dem Bildungsgesamtplan der Bund-LänderKommission für Bildungsplanung vom 15. 1 Über die Zusammenarbeit der Schulparteiorganisation mit dem Direktor. Aus einer Instruktionsschrift zur Arbeit der Parteiorganisationen in den Einrichtungen der Volksbildung von 1965 Verordnung über die Pflichten und Rechte der Lehrkräfte und Erzieher der Volksbildung und Berufsbildung - Arbeitsordnung für pädagogische Kräfte - vom 29.

Aus dem Bericht der Expertenkommission zur Untersuchung der Auswirkungen des Hochschulrahmengesetzes von 1984 Weiterbildung Ständige Weiterbildung. Aus dem Strukturplan für das Bildungswesen des Deutschen Bildungsrates vom 13. Februar 1970 Über die Grundsätze der Aus- und Weiterbildung der Werktätigen. Aus dem Beschluß der Volkskammer der DD R vom 16. 3 Thesen des Bundesministeriums für Bildung und Wissenschaft zur Weiterbildung vom 9. Mai 1985 [Auszug] Für eine weitere Erhöhung des Niveaus der Erwachsenenbildung.

Erklärung des Zentralkomitees der deutschen Katholiken vom 16. 7 Erziehungsauftrag der Eltern. Aus einer Erklärung des Bundeselternrats vom 30. 8 Familiengesetzbuch der DDR vom 20. 9 [Zu Fragen der Jugenderziehung] Aus einem Brief eines Elternaktivmitgliedes an den Sekretär des Zentralkomitees der SED, Kurt Hager, in Vorbereitung auf den VII. Parteitag der SED vom 16. 10 [Verantwortung der Familie für die Erziehung der Jugend] Aus dem Vortrag von Margot Honecker an der Parteihochschule »Karl Marx« beim Zentralkomitee der SED in Berlin am 15.

Download PDF sample

Rated 4.95 of 5 – based on 7 votes