Download Autonome Nationalisten: Neonazis in Bewegung by Jan Schedler, Alexander Häusler PDF

By Jan Schedler, Alexander Häusler

Schwarz vermummte Jugendliche hinter bunten Transparenten, Slogans wie „Smash Capitalism!“ oder „Fight the system!“: Mit den ,Autonomen Nationalisten’ (AN) ist eine neue iteration von Neonazis in Erscheinung getreten, die derem bisherigen Klischeebild komplett widerspricht. Stilistisch angelehnt an jugendkulturelle Ausdrucksformen der Linken, sorgten diese ,neuen Nazis’ gleichermaßen für allgemeine inflammation wie für Sogwirkung in der extremen Rechten. Eine eingehende wissenschaftliche Beschäftigung mit diesem Phänomen stand bislang aus. Erstmalig werden hier umfassend Herausbildung, Entwicklung und Wirkungsmächtigkeit der AN analysiert. Inszenierungspraxen, Selbstbild und Weltanschauung werden ebenso untersucht wie das Verhältnis zur NPD, aber auch die Lebenswelt der Akteure. Der unterschiedlichen state of affairs in den Bundesländern wird durch Beiträge zur regionalen Entwicklung Rechnung getragen, ergänzt um einen Blick auf die internationale Rezeption. Abgeschlossen wird der Sammelband durch sozial- und kulturhistorische Bezüge sowie eine theoretische Verortung unter Einbeziehung verschiedener Ansätze der sozialwissenschaftlichen Bewegungsforschung.

Show description

Read Online or Download Autonome Nationalisten: Neonazis in Bewegung PDF

Similar political science books

The System of Liberty: Themes in the History of Classical Liberalism

Liberal individualism, or "classical liberalism" because it is frequently known as, refers to a political philosophy during which liberty performs the significant function. This e-book demonstrates a conceptual cohesion in the manifestations of classical liberalism through tracing the heritage of numerous interrelated and reinforcing issues.

A Theory of Freedom: From Psychology to the Politics of Agency

This cutting edge method of freedom starts off from an account of what we suggest via describing an individual, in a mental vein, as a loose topic. Pettit develops an issue as to what it's that makes a person unfastened in that simple experience; after which is going directly to derive the consequences of the technique for problems with freedom in political concept.

The State of Public Administration: Issues, Challenges, and Opportunities

Submit yr observe: First released in 2011
------------------------

The traits and practices of public management are ever altering and it's crucial that they be appraised now and then.

Designed as a capstone survey of the sphere, The country of Public management makes a speciality of cutting edge matters, demanding situations, and possibilities that confront PA research and perform within the twenty first Century.

Additional resources for Autonome Nationalisten: Neonazis in Bewegung

Sample text

Stattdessen formulieren die Bands in den Songs ein allgemeines extrem rechtes Selbstverständnis und fordern generell zum Kampf für das eigene Land auf. Prägnantes Beispiel dafür ist die Berliner Band Landser, die in der zweiten Hälfte der 1990er Jahre aus dem Untergrund heraus ihre Popularisierung erlebt. : BPjS Aktuell, Nr. 2, 1993, S. 7-15: ‘Rechts-Rock. , von Thilo Geisler und Josefine Hempel. Bundesministerium des Innern: Verfassungsschutzbericht 1993. Bonn, 1994, S. 95. 46 Martin Langebach und Jan Raabe „Das Maul zu halten ist keine Tugend, wir sind die Stimme der arischen Jugend“ (Landser: Landser, 1995).

Repression Als Reaktion auf den Anstieg rassistischer Gewalt verbot das Bundesinnenministerium Ende 1992 die ersten „rechtsextremistischen Vereinigungen“37, die originär mit für die Übergriffe und Anschläge verantwortlich gemacht wurden. Insgesamt wurden in den folgenden Jahren bis 1995 elf derartige Vereinigungen verboten, womit die Organisationen des neonazistischen Spektrums zerschlagen wurden. Eine Neuformierung fand umgehend über die Gründung lokaler und regionaler ‚Freier Kameradschaften‘ statt, die zumeist aus einem sozialen Zusammenhang von politisch interessierten und aktiven jungen Neonazis hervorgehen und durch überregionale Aktionsbüros vernetzt sind.

Intern gab das Ministerium für Staatssicherheit (MfS) eine Studie in Auftrag. 21 Nur schwerlich gelang es dem Staatsschutz, eine Einschätzung des Phänomens zu treffen: „Die überwiegende Mehrheit der Skinheads geht einer Arbeit nach. “ Mit ihrem Verhältnis zur Arbeit bezogen sie sich auf „moralische Werte der sozialistischen Gesellschaft“, verfügten über einen geachteten Sozialstatus innerhalb der Betriebe und bekleideten zumeist Facharbeiterpositionen. 14. Vgl. Süß, Walter: Zu Wahrnehmung und Interpretation des Rechtsextremismus in der DDR durch das MfS (1993), Berlin, 2000, S.

Download PDF sample

Rated 4.42 of 5 – based on 11 votes